Dorn Methode/Breußmassage
Die Massage nach Breuß ist eine entspannende Wirbelsäulenbehandlung,die seelische und körperliche Verspannungen lösen kann. Durch das sanfte Dehnen der einzelnen Wirbel kann das warme Johanniskrautöl, mit dem der Patient einmassiert wird, besonders gut in den Zwischenwirbelbereich einziehen. Diese Massage dient als Vorbereitung der eigenlichen Therapie:

Die Dorn Methode ist eine nach ihrem Begründer Dieter Dorn benannte manuelle Therapieform, mit der Fehlstellungen sämtlicher Gelenke sanft behoben werden können. Zunächst werden die Fuß-, Knie-, und Hüftgelenke überprüft, da ein Beckenfehlstand zu mannigfaltigen Problemen führen kann. Anschließend können die Wirbel mit leichtem Druck auf die Querfortsätze oder den Dornfortsatz auf ihren eigentlichen Platz zurückgleiten. Der Patient unterstützt diesen Vorgang mit einfachen Bewegungen.

Wichtig ist mir hierbei, den Bezug des fehlgestellten Wirbels zu den entsprechenden Organen und der Psyche herzustellen, vor allem dann, wenn immer die selben Wirbel Auslöser für Probleme sind.
Bildnachweis: (C) JPW Peters